Wie eine Brille entsteht


Ein Einblick in unsere Werkstatt

Eine Brille entsteht

Die beiden Halbprodukte Fassung und Glas werden zuerst einer gründlichen Eingangskontrolle unterzogen: Die Gläser werden auf Ihre optische Güte und einwandfreie Beschichtung kontrolliert. Die Fassung wird auf saubere Verarbeitung und Haltbarkeit der Verbindungen untersucht.

Vermessung

Ihre Gläser werden auf die dioptrische Richtigkeit vermessen. D.h. stimmt die gefertigte Stärke mit der gewünschten Stärke überein?

Der optische Mittelpunkt wird ermittelt und angezeichnet. Dieser ist für die zentrierrichtige Einpassung der Gläser in Ihre Fassung überaus wichtig.


Scannen

Nun wird die Glasform Ihrer Brillen-fassung abgetastet und eingescannt. Danach werden die Zentrierdaten er- rechnet, diese werden zum Gläser Zentrieren und zum Schleifen benötigt.

Zentrieren

Beim Zentriervorgang wird das Glas so positioniert, so dass der optische Mittelpunkt der Gläser genau mit dem Durchblickspunkt an der Fassung übereinstimmt. Dann werden die Gläser auf einen Halteadapter aufgeklebt.


Schleifen

Mittels eines Schleifautomaten werden Ihre Brillengläser auf die Form geschliffen, die Ihre Brillen-fassung hat.

Anschliessend werden Feinheiten noch mit der einem Handschleifstein manuell nachgearbeitet und die Gläser abgekantet.

Endmontage

Wenn beide Gläser geschliffen sind,

werden diese in die Fassung spannungsfrei eingepasst. Dann wird die Brille ausgerichtet. Zum Schluss durchläuft jede Brille bei uns noch einer strengen Endkontrolle.